HOME E-Mail: info@studenten-konto.de
      Alles rund ums Geld - speziell für Studenten
 GIROKONTO
für Studenten
für Alle & Jeden
girokontofür Firmen & Selbständige
Girokonto-Vergleich
Weiterführende Informationen
 BILDUNGSKREDITE
Begriffserklärungen
Anbieter Studentenkredite
Anbieter Bildungsfonds
Weiterführende Informationen
 VERSICHERUNGEN
Allgemeine Versicherungen
Krankenversicherung
Auslandsversicherung
Gehaltsrechner
 INFORMATIONEN
Kreditkarten
Kreditkarten-Vergleich
Schufa
Allgemeine Studenten-Infos
 SPAREN
Sparangebote
Strom-Vergleich
Interessante Links


 Kontakt
 Impressum



 



Bildungsfonds. Was versteht man darunter ?

Bildungsfonds unterscheiden sich zu den beschriebenen Studienkrediten im Punkt der Finanzierung der Darlehen.

Bei einem Bildungsfonds wird die Finanzierung des Ausfallrisikos von Geldgebern über einen Fonds getragen.
Das Kapital stammt von Geldgebern und Förderern, die in entsprechende Bildungsfonds investieren, z.B. Unternehmen, Stiftungen, ausgesuchte Privatinvestoren im Einzelfall auch von den Hochschulen bzw. Bildungsträgern selbst.
Dieses Kapital wird zweckgebunden zur Studienfinanzierung an ausgewählte Studenten ausgezahlt, die bestimmten Voraussetzungen entsprechen und das Auswahlverfahren erfolgreich bestanden haben. Im Gegenzug verpflichten sich die geförderten Studierenden, nach Studienabschluss und erfolgreichem Berufseinstieg, Beiträge an den Fonds zu leisten.
Die Rückzahlungen fließen dann wieder in den Fonds ein und stehen neuen Antragsstellern zur Verfügung.


Wichtiges Unterscheidungskriterium ist die Regelung der Rückzahlungen:
Verdienstabhängige Bildungsfonds
Die Höhe der Beitragszahlungen ist nach dem Berufseinstieg abhängig vom erzielten Gehalt, meistens ein bestimmte Prozentsatz des Einkommens. Verdient der Berufseinsteiger nach dem Studium nicht so gut, zahlt er auch wenig zurück.
Verdienstunabhängige Bildungsfonds
Die Höhe der Beitragszahlungen ist nach dem Berufseinstieg unabhängig von der Höhe des erzielten Gehalts. In den USA sind Bildungskredite bereits seit vielen Jahren üblich.
» Weiter zu den Anbietern von Bildungsfonds




UNSERE EMPFEHLUNGEN:
Für die Richtigkeit wird keine Gewähr übernommen, insbesondere die Konditionen können sich jederzeit von Seiten der Anbieter ändern.